Programme / Projekte

Prävention und Gesundheitsförderung finden meist im Rahmen von Unterrichtseinheiten und besonderen Unterrichtswochen statt. Besonders wirksam sind Massnahmen, die als fester Bestandteil des Schulalltags aktiv gelebt werden und zu einem positiven Schulklima beitragen. Dies kommt nicht nur den Lernenden zu Gute, sondern auch Ihnen als Lehrperson und Ihrem Unterricht. Gemeinsam mit Ihnen bauen wir an einer guten, gesunden Schule für eine positive Entwicklung unserer Jugend.

Gesundheitsförderung in Schulen

Netzwerk Gesunde Schulen

Netzwerk Gesunde Schulen

Das Kantonale Netzwerk unterstützt Schulen dabei, zielgerichtete und fachlich fundierte Massnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention zu planen, umzusetzen und auszuwerten.

sicher!gsund!

sicher!gsund!

«sicher!gsund!», das Nachschlagewerk zu Gesundheitsförderung, Prävention und Sicherheit an Schulen - mit Hintergrundwissen, Präventions-und Interventionsansätzen, Literaturhinweisen etc.

Freelance

Freelance

Für eine wirksame Suchtprävention bei Jugendlichen sind alle gefordert. Freelance unterstützt Sie dabei, basierend auf den neuesten Erkenntnissen zum Risiko- und Konsumverhalten von Jugendlichen.

Kinder im Gleichgewicht

Kinder im Gleichgewicht

KIG, das kantonale Aktionsprogramm zur Förderung des gesunden Körpergewichts: Ziel der verschiedenen Projekte und Angebote ist eine nachhaltige Steigerung des Anteils gesundgewichtiger Kinder.

Purzelbaum

Purzelbaum

«Purzelbaum», ein Projekt des kantonalen Programms «Kinder im Gleichgewicht», fördert Bewegung und gesunde Ernährung im Kindergarten und in der Kindertagesstätte.

Fourchette verte

Fourchette verte

«Fourchette verte – Ama terra» ist das Label für ein ausgewogenes Verpflegungsangebot in Kindertagesstätten, im Hort, an schulischen Mittagstischen und in Schulkantinen.

«Experiment Nichtrauchen» erfolgreich beendet

«Experiment Nichtrauchen» erfolgreich beendet

Sieben Schulklassen aus dem Kanton St.Gallen dürfen auf Reise gehen. Sie haben das Projekt «Experiment Nichtrauchen» erfolgreich absolviert und einen der begehrten SBB-Reisegutscheine gewonnen. In der gesamten Schweiz haben 2‘308 Schulklassen beim Wettbewerb «Experiment Nichtrauchen» mitgemacht. 1‘588 davon haben erfolgreich abgeschlossen und sechs Monate nicht geraucht.

Weiterlesen

Dialogwoche Alkohol 2019: Wie viel ist zu viel?

Dialogwoche Alkohol 2019: Wie viel ist zu viel?

Vom 16. bis 26. Mai 2019 findet die nächste Dialogwoche Alkohol unter dem Motto «wie viel ist zu viel?» statt. Sie wird vom Fachverband Sucht koordiniert und hat zum Ziel, den Dialog rund um das Thema Alkohol anzuregen. 2017 beteiligten sich über 200 Organisationen – Suchtfachstellen, Schulen, Gastronomiebetriebe und Kulturschaffende – an der Dialogwoche. Auch im Kanton St.Gallen finden diverse Aktivitäten und Veranstaltungen statt. Begleitend zu den Aktionen wird gemeinsam mit dem Kanton Appenzell Ausserrhoden eine Passenger-TV Kampagne in Zügen und Bussen lanciert.

Veranstaltungskalender St.Gallen

Alkohol-Quiz

«Nichtrauchen ist clever» – Workshop für Schüler/innen

«Nichtrauchen ist clever» – Workshop für Schüler/innen

Neu auch am Kantonsspital St.Gallen: In einem interaktiven Workshop können sich Jugendliche gemeinsam mit einer Ärztin oder einem Arzt mit den Gefahren des Tabakrauchens auseinandersetzen. Das Angebot der Schweizerischen Herzstiftung richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 – 14 Jahren. Der direkte Kontakt zu einer Patientin oder einem Patienten, die/der an einer Folgeerkrankung des Rauchens leidet, macht das Thema fassbar und hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck. Das Angebot für Schulklassen ist kostenlos.

Weiterlesen