Bewegung und Ernährung

Bewegung, Ernährung und Übergewichtsprävention sind wichtige Säulen der Gesundheitsförderung. Mit verschiedenen Projekten und Programmen engagieren wir uns für mehr Bewegung im Alltag und für eine gesunde, ausgewogene Ernährung:

Kinder im Gleichgewicht

Kinder im Gleichgewicht

Kinder im Gleichgewicht

KIG, das kantonale Aktionsprogramm zur Förderung des gesunden Körpergewichts: Ziel der verschiedenen Projekte und Angebote ist eine nachhaltige Steigerung des Anteils gesundgewichtiger Kinder.

Purzelbaum

Purzelbaum

«Purzelbaum», ein Projekt des kantonalen Programms «Kinder im Gleichgewicht», fördert Bewegung und gesunde Ernährung in der Spielgruppe, im Kindergarten und in der Kindertagesstätte.

Fourchette Verte

Fourchette Verte

«Fourchette verte – Ama terra» ist das Label für ein ausgewogenes Verpflegungsangebot in Kindertagesstätten, im Hort, an schulischen Mittagstischen und in Schulkantinen.

Strukturelle Bewegungsförderung

Gemeinde bewegt

Gemeinde bewegt

Strukturelle Bewegungsförderung in der Gemeinde: «Gemeinde bewegt» verbessert im öffentlichen Raum, auf Plätzen und Strassen, die Rahmenbedingungen für körperliche Aktivitäten.

Förderung der psychischen Gesundheit in der frühen Kindheit

Förderung der psychischen Gesundheit in der frühen Kindheit

Die Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz hat Empfehlungen zur Förderung der psychischen Gesundheit in der frühen Kindheit veröffentlicht. Die Empfehlungen richten sich an Fachpersonen im Schwangerschafts-, Säuglings- und Kleinkindbereich. Die Broschüre fasst die wichtigsten Punkte übersichtlich zusammen und soll Fachpersonen dabei unterstützen, Voraussetzungen für die Stärkung der psychischen Gesundheit von jungen Kindern mit Eltern und weiteren Bezugspersonen zu thematisieren.

Weiterlesen

Schweizerische Gesundheitsbefragung 2017

Schweizerische Gesundheitsbefragung 2017

Im Herbst 2018 hat das Bundesamt für Statistik (BFS) die ersten Resultate der Schweizerischen Gesundheitsbefragung veröffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse sind laut BFS folgende:

  • 2017 fühlten sich 85% der Schweizer Bevölkerung ab 15 Jahren gesund.
  • 27% sind Raucherinnen oder Raucher (weniger als 1992, aber gleich viel wie 2007).
  • Vier von fünf Personen trinken Alkohol, jede Zehnte täglich.
  • Die Zahlen der Übergewichtigen und Adipösen haben sich bei 42% stabilisiert.

Medienmitteilung vom 30.10.2018
Eine spezielle Auswertung der Daten für den Kanton St.Gallen ist für 2019 geplant.

Spielweg St.Gallen

Spielweg St.Gallen

Weitsprung beim Naturmuseum? Hüpfen im Dohlengässli? Wassertragen beim Volksbad? Mühlespiel auf dem Spelterini-Schulhausplatz? Versteckis im Bernegg-Wald? Verteilt über die ganze Stadt kann auf über 60 Orten gespielt und so die Stadt erkundet werden. Von einem zum nächsten Spielort gelangt man zu Fuss oder mit dem ÖV. Alle Spielorte des Spielwegs und die städtischen Spielplätze sind dank der Spielwegkarte leicht zu finden. Sie gibt es auch digital, wo auch bis zu 10 Spiele pro Posten abrufbar sind.

www.spielweg.ch