Bewegung und Ernährung

Bewegung, Ernährung und Übergewichtsprävention sind wichtige Säulen der Gesundheitsförderung. Mit verschiedenen Projekten und Programmen engagieren wir uns für mehr Bewegung im Alltag und für eine gesunde, ausgewogene Ernährung:

Kinder im Gleichgewicht

Kinder im Gleichgewicht

Kinder im Gleichgewicht

KIG, das kantonale Aktionsprogramm zur Förderung des gesunden Körpergewichts: Ziel der verschiedenen Projekte und Angebote ist eine nachhaltige Steigerung des Anteils gesundgewichtiger Kinder.

Purzelbaum

Purzelbaum

«Purzelbaum», ein Projekt des kantonalen Programms «Kinder im Gleichgewicht», fördert Bewegung und gesunde Ernährung im Kindergarten und in der Kindertagesstätte.

Fourchette Verte

Fourchette Verte

«Fourchette verte – Ama terra» ist das Label für ein ausgewogenes Verpflegungsangebot in Kindertagesstätten, im Hort, an schulischen Mittagstischen und in Schulkantinen.

Strukturelle Bewegungsförderung

Gemeinde bewegt

Gemeinde bewegt

Strukturelle Bewegungsförderung in der Gemeinde: «Gemeinde bewegt» verbessert im öffentlichen Raum, auf Plätzen und Strassen, die Rahmenbedingungen für körperliche Aktivitäten.

Unterrichtseinheit zu Hygiene von Muuvit

Unterrichtseinheit zu Hygiene von Muuvit

Passend zur Erkältungszeit hat Muuvit eine neue Unterrichtseinheit zum Thema Hygiene entwickelt. Muuvit ist ein bewegungsorientiertes Unterrichtsmittel für die Klassen 1 - 6. Die Schüler/-innen sammeln durch Bewegung Punkte, die sie auf einer virtuellen Lernreise vorwärtsbringen. Ab 2018 gibt es bei Muuvit weitere Materialien zu den Themen Schlaf, Umgang mit Stress sowie Selbstwertgefühl. Muuvit wird durch das kantonale Programm «Kinder im Gleichgewicht» unterstützt. Die Materialien stehen Lehrpersonen im Kt. St.Gallen kostenfrei zur Verfügung

Online-Anmeldung (ganzjährig möglich)

Departemente machen gemeinsame Sache

Departemente machen gemeinsame Sache

Strukturelle Bewegungsförderung zielt auf die Bewegungsfreundlichkeit von gebauten Aussenräumen und Verkehrsanlagen und ist somit förderlich für die Gesundheit, den Umweltschutz sowie für die Verkehrsbewältigung und -sicherheit. Strukturelle Bewegungsförderung wirkt bereichsübergreifend, sie benötig aber auch entsprechende Zusammenarbeit. Die Regierung des Kantons St-Gallen hat das Gesundheitsdepartement deshalb mit der Bildung einer interdepartementalen Arbeitsgruppe beauftragt. Mit einer Auftaktveranstaltung konnte diese am 7. November 2017 erfolgreich lanciert werden.

Kantonales Pilotprojekt «Gemeinde Bewegt»

An der PH St.Gallen werden Purzelbäume geschlagen

An der PH St.Gallen werden Purzelbäume geschlagen

Seit Anfang September 2017 lassen sich 24 motivierte Studentinnen und Studenten an der PH St.Gallen im ersten Freifachkurs zum Projekt «Purzelbaum Kindergarten» ausbilden. Schweizweit ist das der erste Versuch, das Projekt in der Grundausbildung zu verankern. Die Module und Weiterbildungen finden im Wochentakt an der PH in Rorschach statt. Die Fachstelle Bewegung und Ernährung bei ZEPRA, die das Projekt an der PH begleitet, setzt «Purzelbaum Kindergarten» seit vielen Jahren um und freut sich über die neue Zusammenarbeit.