sicher!gsund!

«sicher!gsund!» ist ein Nachschlagewerk zu Gesundheitsförderung, Prävention und Sicherheit an Schulen und greift aktuelle Fragen und Probleme in Bezug auf Kinder und Jugendliche im Alter von 4-16 Jahren auf. «sicher!gsund!» wird von ZEPRA, vom Amt für Volksschulen, vom Amt für Soziales und von der Kantonspolizei St.Gallen herausgegeben. Es besteht aus Einzelheften, die einem bestimmten Thema gewidmet sind und spezifisches Hintergrundwissen sowie Präventions- und Interventionsansätze enthalten. Literatur- und Linklisten sowie Adressen von kantonalen und regionalen Anlaufstellen ergänzen jedes Themenheft. Weiterführende Aspekte eines Themas werden in zusätzlichen Dokumenten bearbeitet.

Alle Themenhefte und Zusatzdokumente finden Sie einerseits als zwei Gesamtdokumente und auch als Einzeldokumente:

Gesamtdokument:

Einzelne Themen:

 

Alkohol im Jugendalter

Cannabis und Partydrogen

Drohungen

Essstörungen

Jugendsuizid

Kindesschutz und Schule

Mobbing in der Schule

Rassismus (und Rechtsextremismus)

Schulabsentismus - Kein Bock auf Schule!

Schulattentat - Zielgerichtete schwere Gewalt

Schule und Gewalt

Schulstress (muss nicht sein!)

Sexualpädagogik

sicher?!online:-)

Stressmanagement im Schulalltag

Tod und Trauer (in der Schule)

News / Aktuelles

«Gute, gesunde Schulen» für Lehrpersonen / Schulleitende

«Gute, gesunde Schulen» für Lehrpersonen / Schulleitende

Eine gute, gesunde Schule ist geprägt von gesunden, motivierten und engagierten Lehrpersonen und Schulleitungen. Um diesem Aspekt Rechnung zu tragen, ist eine neue Broschüre entstanden. Diese vermittelt einen Überblick über das Dienstleistungsangebot im Bereich Beratung und Schulungen, welches den Schulen des Kantons St.Gallen zur Verfügung steht.

Weiterlesen …

Suchtprävention - «Wirkung dank Gesamtkonzept»

Suchtprävention - «Wirkung dank Gesamtkonzept»

Suchtprävention in der Schule ist dann am wirkungsvollsten, wenn neben Aktivitäten im Unterricht ein einheitliches Regelwerk zum Umgang mit Suchtmitteln sowie ein Handlungsplan zur Frühintervention bestehen. Wichtig ist zudem, dass die Zusammenarbeit mit Fachstellen, Eltern und Behörden geklärt ist. Die aktualisierte Handreichung «Bausteine der Suchtprävention» unterstützt Schulen dabei, ein eigenes Gesamtkonzept zu erarbeiten, die Elemente miteinander zu verknüpfen und noch fehlende zu ergänzen. ZEPRA unterstützt Schulen mit Projektbegleitung und Schulung.

«Bausteine der Suchtprävention»